nordBLICK engagiert sich im Rahmen des Deutschlandstipendiums

Die nordBLICK Augenklinik Bellevue kooperiert, im Rahmen eines Deutschlandstipendiums, mit der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) und stiftet ein Stipendium für einen Medizinstudenten. Die feierliche Vergabe der Stipendien fand am 7.11.19 in der CAU statt.

Mit dem Deutschlandstipendium unterstützt die Bundesregierung seit 2011, in Kooperation mit den Hochschulen in Deutschland, begabte und leistungsfähige Studierende. Sie will herausragende Leistungen und gesellschaftliches Engagement honorieren, das Verantwortungsbewusstsein der Gesellschaft für Bildung und Begabung stärken und letztlich damit zu einer neuen Stipendienkultur in Deutschland beitragen.

„In diesem Kontext möchten wir uns künftig stärker engagieren und unseren Beitrag zur Nachwuchsförderung leisten. Insbesondere im Bereich der Medizin sehen wir natürlich die große Chance und das Potential eines solchen Stipendiums“, sagt Dr.med.univ. Markus Pölzl, ärztlicher Leiter und Geschäftsführer der nordBLICK Augenklinik Bellevue.

„Wir freuen uns sehr über das Engagement der nordBLICK Augenklinik Bellevue als unseren neuen Stifter“, betont Claudia Neumann, Ansprechpartnerin für das Deutschlandstipendium an der CAU und ergänzt: „Jeder Stifter ist herzlich Willkommen. Insgesamt gilt es 480 Bewerbungen auf ein Stipendium auf aktuell 48 Stifter zu verteilen“.

Zurück